Letzthin sass ich am Schwimmbecken in der Badi (pha! Kam sehr häufig vor diesen Sommer!) und guckte meinen Kindern zu, wie sie Treppe-hoch-1Meter-Sprungbrett-runter-zurückrennen-Treppe-hoch und alles nochmals von vorne, da setzten sich zwei ältere Damen neben mich in den Schatten und besprachen die jeweiligen Beschwerden, die sie so plagen. Und auf einmal sagte die eine „Und dann sagte ich dem Herrn Doktor, ich wolle diese Untersuchung jetzt wirklich, weil gell, ich zahle ja schliesslich genug für die Krankenkasse, da hab ich das ja wirklich zu gut.“

Phew… ohne gross ausschweifend zu werden…die Krankenkassenprämie ist im Fall kein Badi-Saison-Abi, das auf jeden Fall rausgeschlagen werden muss! Weder pro Saison noch pro Jahr noch aufs ganze Leben ausgerechnet. Das wäre ein Denkfehler. Ein grosser und teurer.

Und ja, mir sind dann auch so Gedanken gekommen „wäää, du belastest mit deiner Praxis ja auch die Krankenkasse-Zusatzversicherung – denn schliesslich, wo kein Angebot keine Nachfrage etc. etc.“.

Richtig. Stimmt. Ist wahr.

Auch wahr ist – ich habe ein Kursangebot, welches frau / man echt wahrnehmen und davon profitieren kann. So ganz echt. Und es ist so guet, ohne Seich, dass letzthin eine Frau auf mich zukam und sagte „Los jetzt, ich melde mich nicht mehr bei dir wegen meiner Tochter, nicht weil ich dich doof finde oder zu jemand anderem gehe, nein im Gegenteil, dank dem Kinderheilkunde Kurs musste ich echt nie mehr zum Arzt. Ich kann alles selber managen!“.

Ich hab sie dann – ganz unprofessionell – ganz dick umarmt!! Genau das will ich. Genau das ist mein Ziel. Ich liebe das Wort „Empowerment“ (zu Deutsch: Ermächtigung. Übertragung von Verantwortung). Ich liebe Empowerment und ich liebe meinen Dozenten M., der zu Beginn des einen Moduls sagte „Ihr werdet viel lernen und mein Ziel ist es, egal in welcher Anstellung ich bin, dass meine Kurse irgendwann mal überflüssig werde. Dass ich alles Wissen weitergegeben habe und es mich dafür nicht mehr braucht“.

Das hat mir so Eindruck gemacht, da dachte ich, so einen Leitsatz möchte ich auch mal haben in meinem Leben.

Und darum – yess, ich habe die Kinderheilkunde Kurse noch immer im Angebot.

Ich werde im Herbst eine Doppel-CD Kinderheilkunde Heile, Heile, Säge herausgeben (nochmals yess!)

Ich bin weiterhin bei Josianne Hosners Mondzeit Kurse dabei, weils einfach lässig ist und wichtig und inspirierend. Und im Herbst gibt’s den Folgekurs Verwurzelt & begflügelt und auch dort – ich spare NICHT mit dem Herausgeben meines Wissens. Wirklich nicht. (Spoileralarm: im Verwurzelt & begflügelt – dort ist eine dicke Packung Wissen über die Wechseljahre drin!!)

Weil: Mich-und-mein-Wissen-überflüssig machen, Leute, das dauert noch eine Weile 🙂